IED Industrieanlagen und Engineering GmbH
Ihr Partner für Umwelt-Technik

Längsräumer

 

Längsräumer

Image

Zwillingsvorklärbeckenräumer

Image

Zwillingssandräumer


Für rechteckige Becken werden vorzugsweise Räumerbrücken als Längsräumer eingesetzt, die wahlweise als Schildräumer oder als Saugräumer geliefert werden können.

Die Schildräumer sorgen dafür, dass sowohl der gesamte Bodenschlamm im Becken in die vorgesehenen Schlammtrichter geräumt wird als auch dafür dass der Schwimmschlamm an der Wasseroberfläche in die vorgesehenen Schwimmschlammrinnen befördert wird. Bevor sich die Räumerbrücke in Bewegung setzt, werden die Räumschilde auf den Boden bzw. die Wasseroberfläche abgesenkt. Hierbei spricht man von einem diskontinuierlichen Räumverfahren, da der Räumer nur in einer Fahrtrichtung (Hin- oder Rückfahrt) räumt, anders als bei den DEWA® Kettenräumern die kontinuierlich den Schlamm am Boden und an der Wasseroberfläche abtragen.

Die andere Möglichkeit für eine kontinuierliche Schlammräumung sind die sogenannten Saugräumer, die wir ebenfalls als Längsräumer mit Räumerbrücke anbieten. Hierbei ist das Prinzip ein etwas anderes als bei der Schildräumung. An Stelle der Räumschilde dient eine Konstruktion mit mehreren parallel laufenden Saugrohren, die mit Hilfe eines hydrostatischen Druckausgleichs ganz ohne den Einsatz von Pumpen laufen. Eine an der Räumerbrücke befestigte Rinne, die bis ins Wasser hineinreicht, ist der Grund dafür. Die Steigerohre münden in der Rinne, deren Wasserspiegel unterhalb des Wasserspiegels des Beckens liegt. Somit stellt sich automatisch ein Saugvorgang ein, der den Bodenschlamm in die Rinne zieht. Von dort aus gelangt der Schlamm über das gleiche Prinzip in eine neben dem Becken laufende Rinne.

Die Vorteile beider Räumer liegen vor allem darin, dass alle Antriebsteile oberhalb des Wasserspiegels liegen und somit die Wartung um einiges erleichtern. Es kommt zu weniger Verschleiß und Ersatzteile lassen sich leicht austauschen.

Beide Räumertypen können als schienenlose mit Gummi bereifte Antriebs- und Führungsrädern oder als Zwangsangetriebene, mit Schienen und Zahnstange, angeboten werden.

Wir empfehlen den Einsatz von Edelstahl 1.4301 (AISI 304) über Wasser und unter Wasser liegende Teile 1.4571 (AISI 316ti).

 

Sprechen Sie uns an, wir sind für Sie da!


IED Industrieanlagen und Engineering GmbH
Augustinusstr. 11c
50226 Frechen

Tel.: +49 (0) 2234 940180
Fax: +49 (0) 2234 940188
This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
 



Impressum       Partner       Download