IED Industrieanlagen und Engineering GmbH
Ihr Partner für Umwelt-Technik

Grob- & Feinrechen

 

Harkenumlaufrechen

Image

Multi Rake Rechen

Harkenumlaufrechen sind die erste Stufe der mechanischen Reinigung von Abwässern. Das Abwasser durchströmt einen Rechen. Dabei werden große Partikel abgetrennt.

Grobrechen

Als Grobrechen bezeichnen wir Rechen mit Durchgangsweite/Stababständen ≥ 30 mm. Grobrechen können als manuell zu reinigende Rechen oder auch als automatische Rechen ausgeführt werden. Grobrechen sollen größeres Rechengut, also vor allem größere Steine und Holzstücke zurückhalten.

Wir liefern hierfür unterschiedliche Typen:

1. Multi Rake Rechen

Der Multi Rake Umlaufrechen besteht aus folgenden Hauptteilen:

 

Siebstäbe:

Sie werden aus Normalstäben gefertigt und am Rahmen mit Schrauben befestigt. Je nach Einsatzgebiet sind die Stäbe als Flachstahl- oder Trapezprofile verfügbar. Wahlweise sind sie aus Stahl mit einer Epoxidbeschichtung oder einer Feuerverzinkung, als auch gesamt aus rostfreiem Edelstahl erhältlich.

 

Rechenharken:

Die Rechenharken aus Stahl oder Edelstahl sind an zwei Endlosketten angeordnet. Die Spitzen der Harken sind aus Kunststoff, um Reibung zwischen Metallteilen bei großen Spaltweiten zu vermeiden. Die Kunststoffteile werden an den Harken angeschraubt und können somit bei Beschädigung oder Verschleiß ausgetauscht werden.

 

Abstreifer:

Unterstützt die Entnahme des von den Siebstäben zurückgehaltenen Rechenguts, das mit den Rechenharken entfernt und über die Austragsschurre abgeschieden wird. Er wird aus Stahl oder Edelstahl gefertigt und die Spitze ist, wie die der Rechenharken, aus Kunststoff. Die Kunststoffteile können wie vor ausgetauscht werden.

 

Rechengehäuse:

Es bildet die Grundstruktur der Siebanlage und wird aus Profilstahl bzw. U-förmig gefalzten Stahlplatten gefertigt. Der gesamte Rahmen kann aus Stahl mit einer Epoxidbeschichtung oder einer Feuerverzinkung, als auch gesamt aus rostfreiem Edelstahl hergestellt werden.

 

Absetzplatte:

Sie wird aus Stahl oder Edelstahl gefertigt, am oberen Hauptgehäuse mit Schrauben befestigt und an der Austragsschurre angeschweißt.

 

Kettenantrieb:

Er besteht aus zwei Endlosketten, an denen die Rechenharken angeordnet sind, und zwei Ritzeln, die sich in den Endbereichen des Triebwerkes befinden. Im oberen Bereich befindet sich, die von außen leicht zugängliche Kettenspannvorrichtung und das Antriebsaggregat.

 

Austragsschurre:

Über diese Vorrichtung wird das abgeräumte Rechengut auf ein Förderband oder in einen Behälter geleitet. Sie wird aus Stahl oder Edelstahl gefertigt und an der Absetzplatte angeschweißt.

 

Antriebsaggregat:

Das Antriebsaggregat ist standardmäßig mit einem Motor der Schutzklasse IP 55 ausgestattet. Über ein Getriebe wird die Antriebsdrehzahl des Motors reduziert und an die Betriebsgeschwindigkeit der Rechenharken angepasst. Es ist direkt auf der Antriebswelle angeflanscht.

 

Konstruktionsdaten:

Gerinnebreite: 600 - 3500 mm
Gerinnetiefe: bis 5000 mm
Abwurfhöhe: 800 - 2800 mm
Länge der Stäbe: 200 mm
Spaltweite: 5 - 50 mm
Aufstellwinkel: 70 - 80°
Laufgeschwindigkeit: 4 - 8 m/min

Zubehör:
Überlastsicherung

Sonderzubehör:
Ultraschall Füllstandsüberwachung Steuerschrank an der Anlage (Schaltschrank) Abdeckung

Download:
Multi Rake Rechen als PDF-Datei (162 KB)

 

Feinrechen

Als Feinrechen zählen wir Rechen mit Stababständen/ Öffnungsweiten ˂ 30 mm. Vor allem werden Feinrechen mit Öffnungsweiten von 10 bis 3 mm eingesetzt.

Sprechen Sie uns an, wir sind für Sie da!


IED Industrieanlagen und Engineering GmbH
Augustinusstr. 11c
50226 Frechen

Tel.: +49 (0) 2234 940180
Fax: +49 (0) 2234 940188
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 



Impressum       Partner       Download