IED Industrieanlagen und Ingeneering GmbH

Ihr Partner für Umwelt und Technik

Wir bieten Ihnen effiziente Umwelttechnik

IED Industrieanlagen und Engineering GmbH in Frechen

Unsere Entwässerungstechnik

Sowohl in den Vorklär- wie auch den Nachklärbecken wird Schlamm abgetrennt. 


Der Schlamm aus Nachklärung wird zum großen Teil rezirkuliert. Ein kleiner Teil davon, der sogenannte Überschussschlamm, wird, genau wie der Vorklärschlamm, der Entwässserung zugeführt.


Diese kann beginnen mit einem Voreindickerbecken, in dem dann Vor- und Überschuss-Schlämme sich mischen und durch Schwerkraft eindicken (entwässern).

Hier werden meist Krählwerke eingesetzt. Das weitere Entwässern wird in der Regel mit Maschinentechnik durchgeführt.


Wir bieten hierfür an:

- Bandeindicker

- Bandfilterpressen


Kontaktieren Sie uns

Bandeindicker

Der DEWA BTN-Bandeindicker ist ein hervorragendes Aggregat zum Eindicken von kommunalen Überschuss-schlämmen. Er gehört zur Generation der automatischen Schlammeindicker mit höchsten Schlammkonzentrationen im Austrag bei sehr hohen Durchsätzen und geringem Polymerverbrauch.

Rückhalteraten von 95-98% sprechen ebenso für sich wie die korrosionsbeständige und hochwertige Qualität der verwendeten Werkstoffe und Komponenten. In sechs Baugrößen ist der BTN Bandeindicker eine robuste, zuverlässige und ökonomische Lösung. 


Kontaktieren Sie uns

Bandfilterpressen

Zur Entwässerung von Klärschlämmen bieten wir die robusten DEWA Bandfilterpressen an. Je nach TS-Gehalt des Dünnschlammes können in die Pressen die vorgenannten Bandeindicker integriert und somit eine Platz sparende Anordnung gewählt werden. Die Maschinen zeichnen sich durch hohe Effizienz, kompaktes Design und geringen Wartungsaufwand aus. Wassersparende Fahrweise durch Einsatz des Filtrats ist selbstverständlich.

Schneckenförderer

Der DEWA Schneckenförderer transportiert horizontal oder vertikal entwässerten industriellen und kommunalen Schlamm, Sand oder andere verfahrens technische Materialien. Durch die geschlossene Bauweise wird eine Geruchs- und Staubbelastung verhindert. Die wellenlose Förderschnecke (Schneckenwendel) verhindert Anlegen oder Verfangen des Förderguts an der Welle und erhöht die Förderkapaziät.

Verschiedene Materialwahlen nach Kundenwunsch sind erhätlich. Die auswechselbaren Verschleißplatten sind aus UHMW-PE und die verschraubte Abdeckung ermöglichst eine einfache Wartung im Betrieb.

Kontaktieren Sie uns

Polymerstation

Unsere automatische Polymeransetzstation AP der Firma DEWA® dient dazu, eine Flockungshilfsmittellösung herzustellen, die anschließend dem zu entwässernden Klärschlamm zudosiert und eingerührt wird, bevor dieser in die Filterpresse gelangt. Diese Polyelektrolytlösung ist zur Flockung des Klärschlamms notwendig. Durch die abstoßenden Wechselwirkungen gleichgeladener Gruppen an der Polymerkette, binden sich die Feststoffpartikel des Schlammes, die im Wasser gelöst sind, zu Ketten (Flocken) zusammen.

Ohne diese Flockung des Schlamms wäre eine anschließende Entwässerung in der Filterpresse nicht möglich, da die Feststoffpartikel so minimal sind, dass das Filtergewebe sie nicht abtrennen könnte .

Kontaktieren Sie uns